Alles Konkrete ist ökonomisch. Novalis
Institut für Wirtschaftsgestaltung
Institut Forschung Profil TagebuchFacebookHome
Direktorium Club Wirtschaftsgestaltung
Büro Themen Strategie
Förderung Texte Hintergrund
Kuratorium Material
Das Team
Netzwerk


FORSCHUNG
 

Das IfW ist ein Denkraum für freie philosophische Wirtschaftsforschung. Für ökonomische, technische und geistige Führungskultur.
 

DER WIRTSCHAFTS-PHILOSOPHISCHE CLUB (WPC)

Das IfW veranstaltet in regelmäßigen Abständen in München einen WIRTSCHAFTS-PHILOSOPHISCHEN CLUB, in dem Fragestellungen des öffentlichen Diskurses, verschiedene Ansätze praktischer Wirtschaftsphilosophie sowie eigene Forschungsarbeiten des IfW zur Diskussion gestellt werden. Künftig werden wir zusätzlich zu Veranstaltungen in München, u.a. SALONLEKTÜREN (SL) mit den WERKSTATTGESPRÄCHEN BERLIN (WGB) auch in der Hauptstadt präsent sein:
 

19.11.17 WGB15 Leseprobe: Platons Symposium (Textauszüge)
02.10.17 WGB14 Thema Ende/Enden: „Das andere der Vernunft?
Das Lachen!“
15.05.17 WGB13 Ökonomie denken. Sex Sells.
27.03.17 WGB12 „Weapons of Math Destruction“
23.01.17 WGB11 Thema Ende/Enden: „Warten gibt nicht das Wort.
Aber das Wort gibt dem Warten Antwort.“
28.11.16 WGB10 Thema Ende/Enden: „Alle Zeit der Gegenwart“
10.10.16 WGB9 Zu Gast in der Anna Jill Lüpertz Galerie:
„Ernste Spiele“. Mit Prof. Michael Hutter u.a.
19.09.16 WGB8 Thema Ende/Enden: Spekulatives Denken
20.06.16 WGB7 Thema Ende/Enden: „Kritik der Kritik“
21.03.16 WGB6 Thema Ende/Enden: „Wenn Worte vergangen“. Zu Samuel Beckett.
25.01.16 WGB5 Thema Ende/Enden: „Reaktion als Lösung“
16.11.15 WGB4 Zum Thema Ende/Enden: Das Abendland
14.09.15 WGB3 Zum Thema „Was ist ein gutes Ende? Oder: Wie überhaupt geht Enden?“: Michel Houellebecq „Unterwerfung“
24.03.15 SL 6 Zu Gast im Salon Luitpold:
„Lohn & Leistung oder: Können wir gewinnen?“
12.11.14 WPC34 Zu Gast bei der Stiftung Federkiel: „Melancholie als Methode“.
30.09.14 SL 5 Zu Gast im Salon Luitpold:
„Alles kann abgezahlt werden“ (Friedrich Nietzsche) – Über Freiheit, Schuld und Schulden
03.06.14 WGB 2 „La douceur der vivre“ – Giorgio Agambens Alternative für Europa
13.04.14 WGB 1 Eros, der Europäer
14.01.14 SL 4 Zu Gast im Salon Luitpold:
Marguerite Duras, Schreiben oder die Kunst des Welterfindens
26.11.13 SL 3 Zu Gast im Salon Luitpold:
Karl Marx, die Bourgeoisie und die 99%
05.11.13 SL 2 Zu Gast im Salon Luitpold:
Niccolò Machiavelli über Macht, Führungskultur und Verantwortung
22.10.13 SL 1 Zu Gast im Salon Luitpold:
Platon und die Aktualität einer alten Form der Weltwirtschaft
31.07.13 WPC 33 "Die Arglosigkeit des Kapitalisten." Eine Lesung zur Wirtschaftskultur. Gestaltet von Philosophen und ihren Freunden.
14.11.12 WPC 32 Die Seele des Unternehmens
23.10.11 WPC 31 Stefan Hunstein liest Fernando Pessoas "Ein anarchistischer Bankier"
06.07.11 WPC 30 Endet das Zeitalter der Ingenieure? – Eine Provokation
16.02.11 WPC 29 "Dies ist das letzte Jahr, in dem es Austern gibt!" - Lesung aus 'Der kommende Aufstand'
10.11.10 WPC 28 Jochen Hörisch: Die Wirtschaft, die Literatur und die unsichtbare Hand des Adam Smith
01.07.10 WPC 27 Kulturen des Wirtschaftens
18.03.10 WPC 26 Die Grenze des Wachstums
21.01.10 WPC 25 Was ist Gesundheit? Alte Mythen, neue Begriffe: Chancen für die Medizin von morgen
29.10.09 WPC 24 Joseph Beuys: Was sind Wirtschaftswerte? – Künstler denken Wirtschaft
06.05.09 WPC 23    Trauma Steuern – Staatseinkommen und Bürgerauskommen. Eine Diskussion über das bürgerliche Selbstverständnis und seine Preise
05.02.09 WPC 22    Was ist Elite? Realität und Idee eines umstrittenen Selbstverständnisses
12.11.08 WPC 21    Der Wert des Reichtums
24.09.08 WPC 20    Zorn – eine unterschätzte Produktivkraft. Gedanken von Peter Sloterdijk
11.06.08 WPC 19    ‚Denn sie wissen nicht, was sie tun’ – Zur Philosophie der Arbeit
12.03.08 WPC 18  Die Ökonomie des langen Lebens
14.02.08   WPC 17     ‚The Quality of Life‘ – Lebensqualität in einer globalisierten Welt. Zur Konzeption von Martha Nussbaum
29.11.07   WPC 16     ‚Projekt Mensch‘ – Menschenbilder und Humankapital
24.10.07   WPC 15     Niklas Luhmann: ‘Die Wirtschaft der Gesellschaft’
19.09.07   WPC 14     Shakespeare: Der Kaufmann von Venedig – Geld und Gegenwerte, Geschäftstüchtigkeit und Kultur
27.06.07   WPC 13     Freundschaft, Vernunft und Rendite
28.02.07   WPC 12     Corporate Citizenship – zum Selbstverständnis ökonomischer Praxis
15.11.06   WPC 11     Was heißt Gestaltung? – Design, Technik und Gebrauchswerte
10.05.06   WPC 10     Zur Unternehmenskultur: Kunst- und Wirtschaftswahrheit
15.02.06   WPC 09     Platons ‚Idee der Weltwirtschaft‘
25.11.05   WPC 08     Zur Wirtschafts-Ethik: Nietzsches ‚Genealogie der Moral‘
08.09.05   WPC 07     Robert Musil – die Vereinigung von Seele und Wirtschaft
03.06.05   WPC 06     Der Wille zur Macht – die Lust des Managements?
01.04.05   WPC 05     St. Galler Managementphilosophie
28.01.05   WPC 04     Georges Bataille und die ‚Ökonomie der Verschwendung’
24.11.04   WPC 03     ‚Das Schöne, Wahre und Gute‘ in der Ökonomie
24.09.04   WPC 02     Charakteristika der philosophischen Ökonomik
23.07.04   WPC 01     Jacques Derridas Konzept der ‚Ökonomie der Gabe’

 
UNSERE GÄSTE WAREN U.A.:
Gregor Adamczyk I Jess von der Ahe I Nadima Alcheikho I Gabriele Alings I Dr. Robert André I Dr. Christoph Anz I Robert Asal I Frank Augustin I Raphaela Bardutzky I Bodo Baumunk I Dr. Andreas Beck I Prof. Dr. Walter Beck I Dr. Andreas Belwe I Martin Benad I Wolfram Bernhard I Dr. habil. Reinhard Blomert I Peter Bohn I Julia Böllhoff I Prof. Ivan Boldyrev I Bettina Brennecke I Dr. Herrmann Breulmann SJ I Tiziana Bruno I Nine Budde I Dr. Jochen Büchel I Dr. Ganglin Chen I Felix Denzinger I Rafael Dernbach I Alexander Dill I Prof. Dr. Horst Domdey I Stephan Dömpke I Holger Dreissig I Rabea Edel I Judith Egger I Dr. Christoph Emminger I Mathis Engelmann I Dr. Marcus Ernst I Oliver Ernst I Peter von Felbert I Karin Felix I Claudia Fischer I Dr. Hatto Fischer I Nico Forster I Prof. Dr. Eckhard Frick I Holm Friebe I Christin Friedrich I Ruth Geiersberger I Katja Geis I Jürgen Geissler I Moritz Gekeler I Afsaneh Ghasemzadeh-Bokharaei I Dr. Fritz Glunk I Elisaveta Gomann I Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald I Jule Govrin I Stefanie Greca I Rainer Gross I Daniel Grossmann I Dr. Wolfgang Habermeyer I Klaus Hackl I Karin Halbritter I Dr. Rüdiger Hauffe I Dr. Andreas Heigl I Dr. Raul Heimann I Markus Heinsdorff I Rainer Hepler I Janosik Herder I Dr. Michael Herschel I Matthias Hirth I Prof. Dr. Jochen Hörisch I Dr. Sandra Hoffmann I Rupert Hofmann I Michael Hofstetter I Philipp Graf Hoyos I Fritz Huber I Stefan Hunstein I Barbara Hupfer I Alexandra Jabinger I Prof. Dr. Oliver Jahraus I Dr. Christine Kestel I Nele Kister I Werner Klausnitzer I Dr. Louis Klein I PD Dr. habil. Manuel Knoll I Dr. Marie Louise Knott I Boris Kochan I Dr. Martin Kock I Anna Kolod I Anke Korf I Roman Kos I Svenja Krakau I Daniel Kratz I Kurt Kreiler I Roland Kretschmer I Dr. h.c. Michael Krüger I Dr. Bernd Krusche I Dorothee Laar I Andréas Lang I Dr. Katrin Lange I Ralf Langen I Dr. Harry Lehmann I Manfred Lehnerl I Lisa Leiding I Karl-Heinz Leimer I Christopher Lewis I Jens Lindemann I Thomas Loibl I Julienne Lorz I Dr. Arnold Lösler I Günter Lukas I Ingrid Maaß I Martin Mallon I Dr. Hans Martens I Johannes Martin I Felix Maschewski I Philipp Mattheis I Axel Mathieu I Franz März I Uwe May I Günter Mayer I Thomas Mayrhofer I Dr. Thomas Medicus I Prof. Dr. Wolfgang Meister I Clemens Meyer I Holger Möller I Thilo Mössner I Dr. Sibylle Mutschler I Dr. Matthias Mühling I Jobst Münderlein I Prof. Dr. Armin Nassehi I Dr. Gernot Nerb I Klaus Neuser I Ulrike Nikol I Axel Nitz I Anna Nosthoff I Marianne Obermüller I Merle von Oppen I Johannes von der Osten I Nicolas Oxen I PD Dr. habil. Alexander von Pechmann I Dr. Jens Petersen I Thomas Pfanne I Ullrich Preis I Inez Rattan I Prof. Jörg Reckhenrich I Alexander Riedelbauch I Randolf Rodenstock I Claudia Rosenberger I Manfred Salat I Behram Salmassinia I Martin Sambauer I Prof. Dr. Berit Sandberg I Pietro Sanguineti I Matthias Schäfer I Dr. Ulrich Schedl I Dr. Konstantin Schimert I Dr. Wolfgang Schivelbusch I Silvia Schmidt I Dr. Bernhard Schnebel I Dieter Schneider I Dr. Sabine Schonert-Hirz I Philipp Schöller I Dr. Philip Schönthaler I PD Dr. habil. Tatjana Schönwälder-Kuntze I Dr. Ernst Schöttle I Jens Schröter I Jorinde Schulz I Georg Schweisfurth I Karin Sjösten I Frank Solf I Ute Sommer I Yannick Sonnenberg I Florian Sperk I Dr. Mirjam Storim I Christian von Sydow I Dr. Ingeborg Szöllösi I Dr. Katja Thierjung I Dr. Alexander Thomas I Elias Torra I Nicole Truckenbrodt I Prof. Dr. Wolfgang Ulrich I Ludwig Völker I Dr. Andreas Vierecke I Jobst von Volckamer I Dr. Florian Walch I Jess Walter I Dr. Siegfried Walter I Dr. Eva Wattolik I Torsten Weber I Thomas Weinberger I Dr. Robert Welte I Michael Wendt I Doris Wenzel I Nicholas Wenzel I Peter Wiegand I Rudi Winter I Dominik Wörner I Florian Wüst I Prof. Beat Wyss I Stefan Zacher
 

THEMEN UND TEXTE:
 

KULTUREN DES WIRTSCHAFTENS

Enkelmann, W.D.: Freundschaft in Europa: Der Kontinent der Fremden. Zur Produktivkraft einer außergewöhnlichen Leidenschaft, in: Burkhard Liebsch/Michael Staudigl, Umrisse eines Ethos europäischer Gastlichkeit, Weilerswist, Velbrück 2016, S. 485-507

In: Earnest & Algernon Nr.6 (2013) zum Thema „Liebe und Kreativität“: Wolf Dieter Enkelmann, W.D.: Eros, der Ökonom, S. 76-79; Birger P. Priddat, B.P.: Zukunft der Innovation, S. 88- 93; Szöllösi, I.: Georges Batailles Ökonomie des Verlustes, S. 24-29; Wiedinger, N.: Die Seele des Unternehmens, S. 64-69

Enkelmann: W.D.: Die schöne Ökonomie – Wie steht es in der Wirtschaft um die Rituale? in: Die Revue. Magazine für the Next Society 14 (2013) zum Thema „Rituale“: S. 76f.

Enkelmann, W.D.: Who Wants Yesterday's Papers? – Zur Philosophie des Neuen, in: H.R. Fischer e.al. (Hg.), Wie kommt Neues in die Welt? Zur Philosophie und Psychologie der Kreativität, Weilerswist (Velbrück) 2013

Böllhoff, J.; Wiedinger, N. (Hrsg.), Wir segeln in unerforschten Gewässern. Debatten des Wirtschaftsphilosophischen Clubs München, Marburg (Metropolis) 2013; mit Beiträgen von: A. Beck, F. Denzinger, W.D. Enkelmann, M. Hirth, J. Hörisch, H. Möller, A. Nitz, B.P. Priddat, P.A. Schoeller, T. Schönwälder-Kuntze, I. Szöllösi, W. Ullrich, M. Wendt, N. Wiedinger, S. Zacher

Priddat, B.P.: Über das Scheitern der Familie, nicht des Kapitalismus. Über Thomas Manns 'Buddenbrooks', in: Thomas Mann Jahrbuch Bd. 25/2012, S. 259-273

Priddat, B.P.: Wozu reich sein? Vermögen, Stiftungen, Staat – Die Grundmuster legitimen Reichtums, in: Lettre International. Nr. 98, Herbst 2012, S. 111-116

Beck, A.; Enkelmann, W.D.; Wiedinger, N.: wahnsinnig reich. Das Buch über Geld, die Krise und die moderne Gesellschaft, Augsburg (Context) 2010

Enkelmann, W.D.: Die Philosophie der Freundschaft – von Aristoteles bis Jacques Derrida. Produktivkraft und ökonomische Relevanz einer ethischen Kategorie, 2008 >

Wiedinger, N.; Enkelmann, W.D.: Städte – Das Leben von der Spekulation auf die Zukunft, in: Widerspruch. Münchner Zeitschrift für Philosophie, 46/2007, S. 49-64 > PDF

Enkelmann, W.D.: Europa – Nichts als ein Versprechen. Eine Nacherzählung, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 692, Dezember 2006, S. 1103-1112 > PDF
 

PHILOSOPHIE DES UNTERNEHMENS

Enkelmann, W.D.: Ein bisschen dramatischer ist es schon. – Skizzen über Organisation, Wirtschaft, ‚Welt‘ und Gegenwart, in: Carsten Baumgarth/Berit Sandberg (Hrsg.), Arts push business – Handbuch zu Kunst-Unternehmens-Kooperationen, Bielefeld, transkript, 2016, S. 83-94

Zwischen Okt. 2011 und Sept. 2015 entstanden 24 Beiträge „Philosophie für Manager“ über Nietzsche, Derrida, Kant, Hegel, Arendt, Bataille, Foucault, Schopenhauer, Rawls, Luhmann, Agamben, Simmel, Wittgenstein, Sloterdijk, Marx, Popper, Feyerabend, Camus, Benjamin, Peirce, Kierkegaard, Butler, Novalis und Bergson von den Autorinnen und Autoren W.D. Enkelmann, M. Hirsch, B. Hupfer/W. Fritscher, B.P. Priddat, E. Schnebel/G Minnameier, K. Schimert, T. Schönwälder Kuntze, I. Szöllösi und N. Wiedinger in „ManagerSeminare. Das Weiterbildungsmagazin“.

Enkelmann, W.D.: Vom Wert des Überflüssigen – Zum Verhältnis von künstlerischer Freiheit und wirtschaftlichem Gewinn, in: zfwu – Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Jg. 7/Heft 3, 2006, S. 357-368 >

Wiedinger, N.: Enkelmann, W.D.: Manifest zur Integration bildender Kunst in Unternehmenskultur, Online-Publikation (pdf) hg. v. IfW, München 2005 > PDF

Enkelmann, W.D.: Philosophische Leitorientierungen für ein leistungsfähiges Corporate Citizenship, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2005 > PDF

Wiedinger N.: Unternehmenskultur. Ein Konzept, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2004
 

PHILOSOPHISCHE ÖKONOMIK

Enkelmann W.D. und Priddat B.P. (Hg.), Was ist? – Wirtschaftsphilosophische Erkundungen. Definitionen, Ansätze, Methoden, Erkenntnisse, Wirkungen, Bd.3, Marburg, Metropolis, 2016.

Priddat B.P.: Mehr als Effizienz? Über Allokation und die gabenökonomische Infrastruktur der modernen Ökonomie, in: Enkelmann W.D. und Priddat B.P. (Hg.), Was ist? – Wirtschaftsphilosophische Erkundungen, Marburg, Metropolis, 2016, S. 111-149

Enkelmann W.D.: Thales und der Welthandel, in: Enkelmann W.D. und Priddat B.P. (Hg.), Was ist? – Wirtschaftsphilosophische Erkundungen, Metropolis 2016, S. 392-428

Wiedinger N.: Melancholie oder: Beginnen wir mit dem Unmöglichen, in: Enkelmann W.D. und Priddat B.P. (Hg.), Was ist? – Wirtschaftsphilosophische Erkundungen, Metropolis 2016, S. 315-335

Enkelmann Wolf Dieter und Birger P. Priddat (Hg.), Was ist? Wirtschaftsphilosophischen Erkundungen. Definitionen, Ansätze, Methoden, Erkenntnisse, Wirkungen, Bd.2, Metropolis Verlag 2015

Enkelmann Wolf Dieter und Birger P. Priddat (Hg.), Was ist? Wirtschaftsphilosophischen Erkundungen. Definitionen, Ansätze, Methoden, Erkenntnisse, Wirkungen, Bd.1, Metropolis Verlag 2014

Enkelmann, W.D.: Wovon reden wir überhaupt? Zur Kritik des Überlebens, in: Mitscherle, K./Scharff, S. (Hg.), Werkbegriff Nachhaltigkeit. Resonanzen eines Leitbildes, hg. v., Bielefeld (transscript) 2013; S. 75-93

Enkelmann, W.D.: Criterias of Economic Philosophy >

Priddat, B.P.: Schuld und Schulden. Zur Transposition der christlichen Schuld in ökonomische Schulden. Wandlungen des Kredites, in: Pfleiderer, G./Heit, A./Seele, P. (Hg.): Wer deckt (noch) die Deckung? Zürich: Pano + Baden-Baden (Nomos) 2013 (in Vorbereitung)

Enkelmann, W.D.: Hegel and the French. Economical Philosophy instead of Ethics, in: Lütge, C. (ed.), Handbook of philosophical Foundations of Business Ethics, Berlin (Springer) 2013, S. 431-459

Schönwälder-Kuntze, T.: "The Figure of Rivalry" and Its Function in Kant's Ethics, in: Lütge, C. (ed.), Handbook of philosophical Foundations of Business Ethics, Berlin (Springer) 2013, S. 355-384

Enkelmann, W.D.: Selbstbehauptung, Nutzwerte und Gewinnaussichten. Grundlinien der philosophischen Ökonomik, in: Das Philosophische Jahrbuch 1/2012, S. 94-114

Priddat, B.P.: Vertrauen, Wissen, Nichtwissen – Bank-Kunden-Beziehungen in der Finanzkrise, in: Kraemer, K./Nessel, S. (Hg.): Entfesselte Finanzmärkte. Soziologische Analysen des modernen Kapitalismus, Ffm. (Campus) 2012: S. 263-279

Enkelmann, W.D.: Das ‚Thier, das versprechen darf' und die Bedeutung der Gläubiger-Schuldner-Kontrakte für Entstehung und Perspektive des Denkens, in: Abel, G.; Brusotti, M./Heit. H. (Hg.), Nietzsches Wissenschaftsphilosophie, Berlin/New York (de Gruyter) 2012, S. 387-396

Priddat, B.P.: Aristoteles' Theorie der Wirtschaft: eine frühe politische Ökonomie, in: Zehnpfenning, B. (Hg.): Die ‚Politik' des Aristoteles, Baden-Baden (Nomos) 2011: S. 92-105

Enkelmann, W.D.: Zwischen Ökonomie, Kommerzialität und Idealismus. Das zoon logon echon – Aristoteles' Konzeption des homo oeconomicus, in: Kettner, M.; Koslowski, P. (Hg.), Ökonomisierung und Kommerzialisierung der Gesellschaft. Wirtschaftsphilosophische Unterscheidungen, München (Fink) 2011, S. 157-181

Enkelmann, W.D.: Beginnen wir mit dem Unmöglichen. Jacques Derrida, Ressourcen und der Ursprung der Ökonomie, Marburg (Metropolis) 2010

Enkelmann, W.D.: Thales und der Welthandel. Studien zur philosophischen Ökonomik der Antike I, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2004 > PDF
 

WEITERES MATERIAL ZUR WIRTSCHAFTSPHILOSOPHIE

Cramer, H.: „Zu Hannah Arendts Vita Activa, Vom Sich-Verhalten zum Sich-Verwalten“ > PDF
Löhlein, S.: „Das ‚souveräne Individuum‘. Nietzsche und die Finanzwirtschaft“ > PDF
Priddat, B.P.: Demokratie als Zivilreligion: Die athenische Polis im Spannungsfeld von Bürgern und Metöken, Mohn, J./Hermann, A. (Hg.): Orte der Europäischen Religionsgeschichte, Würzburg (Ergon Verlag) 2013
Enkelmann, W.D.: Beethoven war kein Idiot. Dr. Wolf Dieter Enkelmann über Effizienz und ihre Kriterien: Nutzen, Gewinn, aber auch Glück, Interview in: Perspektiven 01/2012, hg. von der Thüga GmbH, München 11/2012, 50f
Priddat, B. P.: Die Leere der Fülle. Das Ende des Kapitalismus als Religion, in: Kursbuch Nr. 171, Juni 2012, S. 11-28
Priddat, B.P.: Benign order and heaven on earth - Kapitalismus als Religion? Über theologische Ressourcen in der Entwicklung der modernen Ökonomie, in: Pfleiderer, G./Heit, A. /Seele, P. (Hg.): Wirtschaft und Religion, Zürich: Pano + Baden-Baden (Nomos) 2012
Priddat, B.P.: Eigentum, Arbeit, Geld: Zur Logik der Naturrechtsökonomie bei John Locke, in: Rehm, M./Ludwig, B. (Hg.): John Locke. Zwei Abhandlungen über die Regierung, Kommentare, Berlin (Akademie Verlag) 2012, S. 79-94
Priddat, B.P.: Aristoteles über Markt und Geld, in: Günther, S. (Hg.): Ordnungsrahmen antiker Ökonomien. Ordnungskonzepte und Steuerungsmechanismen antiker Wirtschaftssysteme im Vergleich, Wiesbaden (Harrassowitz) 2012, S. 5-22
Priddat, B.P.; Enkelmann, W.D.: Offenlegung des Geschäftsberichts von Vogl, Baecker & Cie –> Wirtschaft als Kulturform. Eine Replik (Manuskript), Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2012 > PDF
Enkelmann, W.D.: Zeitenwende – Wenn die Ideenwerkstatt tagt, in: Der Peutinger 3/2012, S. 38f
Scharff, S.: Das "Thier, das versprechen darf" und die Ökonomie der Gläubiger-Schuldner-Beziehung. Der Ursprung für die Entstehung politischen Denkens?, in: Reschke, R./Brusotti M. (Hg.), "Einige werden posthum geboren". Nietzsches Wirkungen, Berlin/Boston (de Gruyter), S. 543-550
Enkelmann, W.D.: Poststrukturalismus, Dekonstruktivismus etc.: Dionysos in Frankreich – Abgesänge der Vernunft für ein Denken, das an der Zeit ist, 7/2012 >
Wiedinger, N.: Die Unterschrift. Nichts als ein Versprechen, in: Escehaeriefte. Magazin für alphabete Kultur, München 2012
Enkelmann, W.D.: Die Kunst des Versprechens – oder: Wie kommen wir miteinander ins Geschäft?, in: Maihiro Enabling CRM: Kundenbetreuung als Kunst
N° 3: Kundenwertmanagement – Ideen für eine erfolgreiche Kundenbetreuungsstrategie aus Wirtschaftsphilosophie und Unternehmenspraxis, Ismaning 2012
Wiedinger, N.: Ökonomie der Selbsterkenntnis (DGPhil-Kongress 2011, Vortrag) >
Enkelmann, W.D.: Selbstbehauptung, Nutzwerte und Gewinnaussichten. Grundlinien der philosophischen Ökonomik – Eine Einführung, (DGPhil-Kongress 2011, Vortrag) >
Enkelmann, W.D.: Occupy what? – Wirtschaftsphilosoph im Gespräch, in: FinanzMonitor online, Oktober 2011 >
Enkelmann, W.D.: Zur Philosophie des Geldes – ein Lagebericht, in: fiph-Journal 18, Okt. 2011, S. 14f
Enkelmann, W.D.: Technik ist nützlich, also ist sie auch human? in: Bayerischer Monatsspiegel 159, 8/2011, S.45
Enkelmann, W.D.: Zukunftsvisionen der politischen Ökonomie, Vortrag anlässlich der Sitzung des Zukunftskreise ‚Politik und Ökonomie` des Frankfurter Zukunftsrates unter d. Leitg. v. Wolfgang Clement am 17.3.2011, Witten, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2011 > PDF
Enkelmann, W.D.: Wechselwirkungen des Neuen – Europas Chancen. Ein Essay zum Kontext der Delinearität der Innovation. Expertise für den Zukunftskreis ‚Politik und Ökonomie' des Frankfurter Zukunftsrates, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2011 > PDF
Europas neue Wissensgesellschaft. Dr. Wolf Dieter Enkelmann über die Verwandlung der Industrie, in: Zukunftsexpress. Die überregionale und unabhängige Zeitung des Frankfurter Zukunftsrates, Nr. 1, Mai 2011, S. 3
Wiedinger, N.: Freundschaft, Vernunft und Rendite. Vortrag bei der Earthrise Society am 16. 03. 2011 > PDF
Schönwälder-Kuntze, T.: Die Figur des Wetteifers und ihre Funktion in Kants Ethik, Halle 2011
Enkelmann, W.D.: Die Glücksspekulation, in: Querdenker Magazin 4/2010, S. 36-40
Wiedinger, N.; Enkelmann, W.D.: Was ist ‚geistiger Klimawandel'? Eine Expertise für die Earthrise Society, München 2011
Enkelmann, W.D.: Philosophie trifft Wirtschaft. Thomas Sören Hoffmanns "Wirtschaftsphilosophie von der Antike bis heute, (Rezension) Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2010 > PDF
Wiedinger, N.; Enkelmann, W.D.: Glück. Vorträge zur Eröffnung der Ausstellung "Joseph Beuys – Glück" im Kunst Gut Bardenhagen am 24.4.2010 > PDF
Enkelmann, W.D.: Von der ökonomischen Notwendigkeit des Überflüssigen, in: Maihiro Enabling CRM: Kundenbetreuung als Kunst – N° 1: Wege zum nachhaltigen Unternehmenserfolg, Ismaning 2010
Enkelmann, W.D.: Das Glück des ‚Zoon logon echon': Aristoteles' Konzeption des Homo oeconomicus. Ein Beitrag zur Philosophie der Ökonomie (Vortr. auf der Konferenz ‚Glück im Diskurs zwischen Ökonomie, Philosophie und Religion' des Centrums für angewandte Wirtschaftsforschung Münster am 16.4.2010), Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2010 > PDF
Enkelmann, W.D.: Wirtschaft denken. Die Spur der antiken philosophischen Ökonomik, Online-Publikation (pdf), hrsg. v. IfW, München 2009. s. Philosophisches Jahrbuch 2012
Wiedinger, N.: Kunst und Moral. Vortrag, Ludwig Maximilians Universität München 2009 > PDF
Hupfer, B.: Vom Wissen zum Handeln – Zur Kritik grundlegender Rationalitätsannahmen im Wissensmanagement, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2009 > PDF
Grill, O.: Autonomie und Genie. Ethik und Ästhetik in Nietzsches ‚Genealogie der Moral', IfW/LMU 2009 (Studienarbeit) > PDF
Gatzka, J.: Geben, was man nicht hat – Ein Paradox bei Heidegger, Lacan und Derrida, IfW/LMU 2009 (Studienarbeit) > PDF
Leiding, L.: Derrida, Mauss und der Wahnsinn, IfW/LMU (Studienarbeit) > PDF
Schönwälder-Kuntze, T.: Zur Bedeutungsvielfalt des Verantwortungsbegriffs, Vortrag, 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, 15.-19.9.2008 in Essen
Zacher, S.: Die Entwicklung der Wachstumsökonomie in der ‚Politik des Aristoteles', IfW/LMU 2007 (Studienarbeit) > PDF
Enkelmann, W.D.: Europa – vien pazadai, in: Europos kulturos profiliai. Atmintis tapatumas religija, hrsg. v. Kulturos barai, Vilnius 2007, S. 131-146
Macht. – Ein Gespräch mit Wolf D. Enkelmann, in: story. Menschen erfahren & erzählen, März 2007, S. 17-19
Hupfer, B.: Die Gestaltung von Wissenskontexten. Wissensmanagement als Chance für dynamische Orgamisationsentwicklung, BIBB 2006 > PDF
Enkelmann, W.D.: Anstiften! Zur Philosophie der Stiftung, in: GlaxoSmithKline Stiftung. Die Jahre seit 1978, München 2006
Enkelmann, W.D.: Wozu Wirtschaftsphilosophie? – Ein Gespräch, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2006
Enkelmann, W.D.: Glück und Unglück der Nützlichkeit, Zur ‚Kathedrale des erotischen Elends 2006', einer Installation von Kay Winkler, München 2006
Hupfer, B.; Enkelmann, W.D.: Wissensmanagement und der Eros des Wissens. Ein philosophischer Exkurs zum Umgang mit einem wertvollen Wirtschaftsgut, hg. v. Bundesinstitut für berufliche Bildung (BIBB), Bonn 2005 > PDF
Enkelmann, W.D.: Platons Idee der Weltwirtschaft. Studien zur philosophischen Ökonomik der Antike II, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2005 > PDF
Enkelmann, W.D.: Das Labyrinth des Minotaurus. Zu Begriff und Bedrohung der Ökonomie des Gewinns, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2005 > PDF
Enkelmann, W.D.: Die St. Galler Managementphilosophie & die Sinnlosigkeit der Unternehmung. Materialien zur Unternehmensphilosophie VI, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2005 > PDF
Enkelmann, W.D.: Wozu brauchen Unternehmen Philosophie? Materialien zur Unternehmensphilosophie IV, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2005 > PDF
Enkelmann, W.D.: Auf der Spur von Mensch und Unternehmen. Materialien zur Unternehmensphilosophie III, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2005
Enkelmann, W.D.: Unternehmensphilosophie und die Institution der Philosophie. ("Die Philosophie des Unternehmens" – Laienphilosophie und Kompetenz) Materialien zur Unternehmensphilosophie II, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2005
Enkelmann, W.D.: Georges Batailles Spekulation auf die Ökonomie der Verschwendung, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2005 > PDF
Enkelmann, W.D.: Jacques Derridas ökonomische Rationalität ohne Kausalität, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2004 > PDF
Enkelmann, W.D.: Die Seele des Unternehmens. Materialien zur Unternehmensphilosophie I, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2004
Enkelmann, W.D.: Eigentum verpflichtet. Zur Bedeutung eines Verfassungsgrundsatzes, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2004
Enkelmann, W.D.: Wirtschaft und Wahrheit, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2004
Enkelmann, W.D.: Was macht eigentlich Pavel Zelechovsky? Ein Konzept zur Kunst-Wirtschaft, München 2004
Enkelmann, W.D.: Das Schöne, Wahre und Gute im ökonomischen Ethos, in: Connection spezial: System Mensch, II/02, Mai 2002
Enkelmann, W.D.: Charakteristika der philosophischen Ökonomik, Online-Publikation (pdf), hg. v. IfW, München 2002 > PDF
Enkelmann, W.D.: Der Unternehmungsgeist – Eine programmatische Studie, Online-Publikation (PDF), hg. v. IfW, München 2002 > PDF
 

DOKUMENTATIONEN DES WIRTSCHAFTSPHILOSOPHISCHEN CLUBS

WPC28: Die Literatur, die Wirtschaft und die unsichtbare Hand des Adam Smith; mit dem Vortrag von J. Hörisch, IfW 2010 > PDF
WPC23: Staatseinkommen und Bürgerauskommen – Eine Diskussion über das bürgerliche Selbstverständnis; mit Thesen von M. Wendt und einem Beitrag von W.D. Enkelmann, IfW 2009 > PDF
WPC20: Zorn, eine unterschätzte Produktivkraft; mit Beiträgen von N. Wiedinger, W.D. Enkelmann, H. Möller und I. Szöllösi, IfW 2008 > PDF
WPC18: Die Ökonomie des langen Lebens; mit Beiträgen von N. Wiedinger, W.D. Enkelmann, M. Hirth und H. Möller, IfW 2008 > PDF
WPC17: The Quality of Life– Lebensqualität in einer globalisierten Welt; mit Beiträgen von W.D. Enkelmann und F. Denzinger, IfW 2008 > PDF
WPC16: Die Wirtschaft der Gesellschaft – Aneignungs- und Partizipationsformen; mit einem Beitrag von W.D. Enkelmann, W. Meister und E. Schnebel, IfW 2007 > PDF
WPC15: Projekt Mensch: Menschenbilder und Humankapital; mit einem Beitrag von W.D. Enkelmann, IfW 2007 > PDF
WPC14: Shakespeare: Der Kaufmann von Venedig – Geld, Gegenwerte, Geschäftstüchtigkeit und Kultur; mit Beiträgen von W.D. Enkelmann, S. Zacher und A. Nitz, IfW 2007 > PDF
 

AUDIO/VIDEO

Enkelmann, W.D.: Drei Fragen, drei Antworten, Bayern2 KulturWelt 9.5.2012 >
Enkelmann, W.D.: Das Tier, das versprechen darf – der neue Homo oeconomicus (Vortrag auf dem Querdenker-Kongress München 11./12.11.2010) >
Enkelmann, W.D.: Im Gespräch mit dem BR 2007 >
Enkelmann, W.D.: Alltagsbegriffe, philosophisch hinterfragt; eine Produktion des Radiosenders AFK M94.5 (Auswahl): Freiheit >  MP3; Gerechtigkeit >  MP3; Schönheit >  MP3; Sicherheit >  MP3

Institut Forschung Profil TagebuchFacebookHome